Wir machen Politik für und mit den Steinfelder Bürgern



Liebe Besucherin, lieber Besucher, liebe Steinfelderin, lieber Steinfelder, herzlich willkommen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie umfassende Informationen über unsere Arbeit als Kommunalpolitiker in der Gemeinde Steinfeld. Wir machen Politik für die Bürger der Gemeinde Steinfeld und mit den Bürgern. Darum freuen wir uns über Ihre Rückmeldung, über Fragen und Anregungen.
Danke für Ihren Besuch und Ihre Mitarbeit.

UWG-Steinfeld

Jahreshauptversammlung 2011

Die Nachlese der Wahl und die zukünftigen kommunalpolitischen Themen bestimmten die Jahreshauptversammlung der Unabhängigen Wählergemeinschaft Steinfeld (UWG) im Landgasthaus Stärk-Berding in Holthausen.

Vorstand 2011 (Foto: KM)
Der neue Vorstand v. li.: Sergej Trautwein (2. Vorsitzender), Heinrich Luhr (Fraktionsvorsitzender ), Wolfgang Pohl (Kassenprüfer), Werner Buddelmeyer (1. Vorsitzender), Bernd Frilling (Kassenprüfer), Felix Westermann (Beisitz), Josef Kamphake (Kassenführer), Christoph Schlarmann (Schriftführer). Es fehlt: Alwine Milke (Beisitzerin). (Foto: kei)

gewählte Mitglieder nehmen Arbeit auf

Am 01.11.2011 hat sich der neue Gemeinderat konstituiert. Mit dabei unsere gewählten Ratsmitglieder Heinrich Luhr, Christian Katzer, Irina Michel, Bernd Zmijewski und Karl Maria Bünker. Alle sind motiviert die nächsten 5 Jahre wie auch in der Vergangenheit aktiv an der Gestaltung der Gemeinde mitzuarbeiten.

Einen herzlichen Dank von dieser Seite an unseren scheidenden Ratsherrn Werner Buddelmeyer, der sich die letzten 15 Jahre mit viel Engagement für die Gemeinde eingesetzt hat.

Bürgerbegehren ist gestartet !

Die Anzeige des Bürgerbegehrens zum Bau eines Allwetterbades wurde am 22.08.2011 in den Postkasten des Rathauses eingeworfen.
Damit können nun Unterschriften im Sinne des Bürgerbegehrens eingeholt werden!

Wer beim Sammeln der Unterschriften mitmachen möchte, kann den Unterschriftenbogen hier herunterladen.

WICHTIG: Dabei bitte beachten, dass die beiden Seiten auf einem einzelnen Blatt ausgedruckt werden müssen!

Die gefüllten oder teilgefüllten Unterschriftsbogen des Bürgerbegehrens sind bei einem der drei auf dem Blatt aufgeführten Sprecher abzugeben.

Ein zusätzliches Infoblatt mit detaillierteren Auskünften kann hier heruntergeladen werden. Darin sind die Punkte auf dem Unterschriftenblatt etwas vertieft.

Seiten

Subscribe to - die richtige Wahl - RSS